Mein Lieblingsfotograf

… ist Robert Adams, ein international renommierter und umweltbewusster Landschaftsfotograf. Er prägte zusammen mit  anderen amerikanischen Fotografen in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts eine neue Richtung in der Landschaftsfotografie: “New Topographics”. Ich studierte seine Schriften und Bildbände sorgfältig und fand darin das Fundament, auf dem ich meine eigene fotografische Arbeit aufbaute und daraus meine eigene Bildsprache entwickelte. Durch ihn lernte ich, dass eine gelungene Fotografie drei Aspekte vereint: geografisches, metaphorisches und autobiographisches.

Bildquellen

  • Zu Lieblingsfotograf (2): PUE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.