Magic Numbers…

Eigentlich hatte ich mir diesen speziellen Freitag extra geblockt für eine OpenShift4 Bare-Metal Installation, aber Ihr kennt den Spruch ja: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Daher werde ich über meine Erfahrungen mit RedHat ein anderes Mal berichten.

Morgens an besagtem Freitag rief ein Kollege an mit dem üblichen Satz, den Techniker fürchten gelernt haben: Guck doch mal bitte kurz. Das ist ein Fall für die typischen 5 Minuten. War aber leider auch wichtig, schließlich stand eine kritische Anwendung auf dem Produktivsystem still und nichts ging mehr. Ich machte mich also auf die Suche, stellte das Problem nach und versuchte, Ursachen zu finden. Da der Fehler von heute auf morgen ohne Veränderung am Programm auftrat, tippte ich auf eine Datenkonstellation, die für das Programm problematisch ist, was der Grund für den Absturz sein könnte.

„Magic Numbers…“ weiterlesen

Zeit für neue Ziele!

Schon sind die ersten Wochen in 2021 vorüber und ein altbekanntes Ritual wiederholt sich. Gut, normalerweise schnellen in dieser Zeit die Anmeldungen für Fitnessstudios in die Höhe…

Aber hatten wir nicht auch Anfang 2020 die mehr oder weniger üblichen Vorsätze? Es hat nicht sollen sein – und man kann, wie ich finde, in 2020 einen Schuldigen eindeutig ausmachen. @Harlekin Rüdiger: hattest Du bei Deiner Serie übers Blamen auch Viren dabei?

„Zeit für neue Ziele!“ weiterlesen

Die 10 Gebote…

… der Frühschwimmer

Im Jahre des Herrn 2020 brach über uns nicht nur ein warmer, sondern auch erneut trockener Sommer herein. Als die Welt dann auch noch von Corona heimgesucht wurde, suchten die Menschen nach alternativen Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Und so kam es, dass der junge Mathias die Gemeinde der Frühschwimmer kennenlernte.

„Die 10 Gebote…“ weiterlesen

Was man sagt und was man tut… (3)

… im Fokus Konsequenz

Hier geht’s zurück zur Einleitung und hier zu Blickwinkel 1 – Glaubwürdigkeit. Heute schauen wir uns das Thema nochmal an, diesmal mit der Brille „Konsequenz“. Schöne Parallelen gibt es hier zur Erziehung: „Nein Kevin[1], lass das. Och Schätzeken, nicht mit dem Stuhl werfen. Wir gehen jetzt aber gleich.“

„Was man sagt und was man tut… (3)“ weiterlesen

Was man sagt und was man tut… (2)

… im Fokus der Glaubwürdigkeit

Hier geht’s zurück zur Einleitung. In diesem Beitrag betrachten wir den Sachverhalt in Bezug auf Glaubwürdigkeit. Glaubwürdigkeit gegenüber einer Person, die in einer vorbereiteten Rede Äußerungen loslässt und sich dafür später entschuldigt und Glaubwürdigkeit gegenüber einem System, das No-Racism usw. pressewirksam adressiert.

„Was man sagt und was man tut… (2)“ weiterlesen